AKV

Überblick

Die Handschwenkbiegemaschine Typ AKV ist die stärkste unter den durch Muskelkraft und intelligenter Mechanik angetriebenen Abkantbänken. Die Konzeption der AKV beruht auf robuster, überdimensionaler Ganzstahlkonstruktion. Die ausgewählte Güte der Walzprofile gibt der AKV Stabilität und lange Lebensdauer.

Prospekte:
deutsch
english

Details

  • Schräge Oberwange mit Freiraum hinten 50 mm
  • Biegeschienen 10 und 25 mm (ab AKV 3200: 15 und 25 mm)
  • Biegewangenverstellung
  • Mittellager für Unterwange
  • Verstellbarer Winkelanschlag
  • Spenglerschiene 30°, R 1,5 , Fußbreite 27 mm, Freiraum 8 mm
    für Umschlag, direkt mit der Oberwange verschraubt
  • Arbeitshöhe 930 mm

Prospekte:
deutsch
english

Technische Daten

Typ Leistung Nutzlänge Oberwangenhub Biegewangenverstellung
[mm] [mm] [mm] [mm]
1000×3,0 3,00 1020 110 30
1500×2,5 2,50 1520 110 30
2000×2,0 2,00 2020 110 30
3200×1,25 1,25 3220 110 30
4000×1,0 1,00 4020 110 30

Prospekte:
deutsch
english

Werkzeuge/Optionen

Optionen

  • Manueller Hinteranschlag 10 – 750 mm
  • Auflagetisch incl. Hinteranschlag 10 – 750 mm mit abnehmbaren Konsolen

Werkzeuge

  • Geißfußschiene, 50 mm hoch, 30°, scharf, Freiraum 20 mm, Fußbreite 40 mm, segmentiert incl. Eckstücke, 1100 N/mm² (Bei Bestellung ab Werk mit Exzenter-Schnellklemmung)
  • Geißfußschiene, 90 mm hoch, 30°, scharf, Freiraum 15 mm, Fußbreite 35 mm, segmentiert incl. Eckstücke, 1100 N/mm² (Bei Bestellung ab Werk mit Exzenter-Schnellklemmung)

Prospekte:
deutsch
english